netzphoto
infos

Juli - Siegsdorf / Oberbayern 2017

 

 

ZEN PHOTOGRAPHIE – Der Weg des Wabi-Sabi

Teil 1 : Einführung in die Kunst der Zen Photographie über Wabi-Sabi

Laut Leonard Koren (österreichischer Philosoph) bezeichnet „Wabi-Sabi“ als die Schönheit vergänglicher, unvollständiger, anspruchsloser und schlichter Dinge.  Schlichtheit ?                                                                                                               In einer Zeit, die getragen ist von Superlativen und Jahrhundert-Ereignissen, widmet man den kleinen Dingen nur wenig Aufmerksamkeit.Halten wir einen Moment inne, gerade dort, wo wir sind, atmen tief durch und schauen uns genau um. Tauchen wir ein ins Jetzt und Hier. Das zerknitterte Tempo tanzend im Wind - die Farbenpracht der Graffitis an der bröckelnden Fassade – die Zigarettenkippe, die keck aus dem geborstenen Verputz spitzt, die welke Rose, die..................................................... Ein wohliges Gefühl erfasst uns, innerlich frei, träumen wir und erkennen in abgetretenen Bodenplatten wahre Fantasiewelten.                                                       Auszeit mit der Kamera heißt das Zauberwort. Hier bietet sich uns die perfekte Möglichkeit, inne zu halten, Spaß zu haben und unser unmittelbares Umfeld neu zu entdecken. Erkunden  wir den Weg der Langsamkeit und Achtsamkeit des Wabi-Sabi in der Zen-Photographie.

Wir werden kein anderer Mensch dadurch oder doch ?                                            Auf jeden Fall werden sich die Innere Ruhe und Achtsamkeit nachhaltig verbessern.

 

 

Zen Art – Wabi Sabi T1 Trilogie           13. – 16. 07. 2017            Siegsdorf

 

 

                                                                                                                                       www.leica-akademie.com

 

 

 

 

 

 
^