netzphoto

 

Juli - Leica Akademie / Deutschland 2018

 

 

ZEN ART

Fernöstliche Impressionen - Trilogie Teil 3

 

Die Begeisterung der Teilnehmer aus Teil 1 und 2 der fernöstlichen Tuschemalerei klingt noch nach. Unsere Emotionen für den Impressionismus haben uns beflügelt und zu wahren fotografischen Meisterwerken inspiriert. Im 3. Teil entwickeln wir unsere fernöstlichen Impressionen, mit der Freiheit zum Irrationalen, ins 21. Jahrhundert weiter. Studieren wir in der Natur die Fragilität, den Symbolismus und ihre Elemente. Durch Konzentration und Achtsamkeit konzentrieren wir unsere ins wilde abschweifende Sehweise. Gewagte Abstraktion, geballte Dynamik, zufriedene Heiterkeit und überströmende Lebensfreude streben wir an. Kein leichtes Unterfangen – aber auch kein Unlösbares!

Wir wohnen am Waldrand mitten in der Natur außerhalb Ruhpoldings. Ein idealer Ort, um in die Vielfalt und Stille der Landschaft einzutauchen. Die Motive laufen uns schon fast nach, wenn wir die nötige, innere Ruhe zulassen und uns von der Natur inspirieren lassen. Gehen wir es also locker an – mit viel Humor, einem Lächeln, einem übermütigen Bauchgefühl und der Ausdauer einer Katze. Kribbelt's schon in den Fingern?
 

Beschreibung

LEISTUNGEN:

  • Eine Kamera-Ausrüstung aus dem aktuellen Produktportfolio nach Verfügbarkeit (leihweise und versichert für die Dauer des Workshops)
  • 3 Übernachtungen im forstlichen Bildungszentrum „Laubau“, inkl. Halbpension
  • Transfer während des Workshops
  • Max. Teilnehmerzahl: 8 Personen l Mind. Teilnehmerzahl: 6 Personen
  • ORT: 83324 Ruhpolding

        Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Detailprogramm.

        Für diesen Workshop gelten die AGB für Reisen!


  • Kategorie          Workshops vor Ort
  •  
  • Referent            Hermann J. Netz
  •  
  • GEBÜHR           795,- Euro
  •  
  • Buchungscode   OZTR1I18
  •  
  • Datum                 05.07.2018 - 08.07.2018
  •  
  • Ort                       Ruhpolding